E-Smoker-Treff E-Zigarette - Die bessere Alternative
Einsteigertipps

Eine E-Zigarette sollte...

Tipps für die beste e-Zigarette

Die "beste e-Zigarette" zu finden, ist keine einfache Sache - Einsteiger sind dabei eher überfordert. Zu unterschiedlich sind Ausgangspunkt, Erfahrung und Erwartung der neugierigen (Ex-)Raucher. Ein Gelegenheitsraucher wird mit einem Modell, das einen starken Raucher anspricht, nicht glücklich werden – ebenso umgekehrt. Erfahrene Dampfer haben diese Suche natürlich schon hinter sich :) Für Einsteiger ist häufig zunächst der Preis das Wichtigste - Was ist, wenn einem das Dampfen nicht zusagt? Sie greifen dann zu einer Einweg-e-Zigarette - häufig schon für €5 zu haben. Diese Einweg-e-Zigaretten sind aber regelmäßig von schlichter Qualität und bieten bescheidene Leistung.Allerdings gilt gerade für die erste e-Zigarette: Es muss alles stimmen, sonst macht das Dampfen keinen Spaß! Daher sollten sich auch Erst-Dampfer wenn möglich für eine qualitativ hochwertige e-Zigarette entscheiden – im unteren Preissegment ist diese e-Zigarette ein empfehlenswertes Einsteigermodell. Einsteiger entscheiden sich auch oft für eine e-Zigarette, die wie eine Tabakzigarette aussieht, automatisch funktioniert und mit Depots gedampft wird. Diese gibt es schon unter €20 und sie bieten einen einfachen Einstieg und leichte Handhabung, sind aber mit den leistungsfähigeren Modellen nicht zu vergleichen. Sie eignen sich am besten für Gelegenheitsdampfer und Neugierige. Auch Nichtraucherpartys lassen sich damit gut überstehen ;) tarterkits mit "Tanksystem" - um die €30 - hingegen bieten e-Zigaretten mit allem Zubehör: So lassen sich leicht zu einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis erste Erfahrungen machen. Mit wachsender Erfahrung stehen dann Genuss, technische Qualität und Reichweite des Gerätes im Vordergrund. Hier eignen sich hochwertige e-Zigaretten mit Tanksystemen: Große Akkuleistung und -audauer, hohe Dampfentwicklung und technische Vielfalt öffnen die Tür zur wundervollen Welt des Dampfens.


E-Zigaretten sollten aus einem Komplettset bestehen

Nichts ist für einen Umsteiger schlimmer, als wenn der Akku der E-Zigarette plötzlich leer ist und kein Zweitgerät zur Verfügung steht. Wohl jeder erfahrene Dampfer wird von einem Negativerlebnis in seiner Anfangszeit berichten können, das ihn zum grübeln gebracht hat, ob das Dampfen überhaupt das richtige für ihn ist. Um neben den vermeidbaren Anfängerfehlern allerdings auch Faktoren wie eine defekte Hardware zu vermeiden, ist ein Komplettset für den Einsteig unvermeidbar. Auch mithilfe der mitgelieferten Ersatz-Verdampferköpfe ist man als Anfänger somit auf der sicheren Seite, was einen Ausfall angeht. Wichtig ist zudem ein kleiner Liquidvorrat, damit man nicht schon von dem ersten nichtschmeckenden Liquid enttäuscht ist und dem entgegenwirkend seine Lieblingssorten für sich entdecken kann – ob Tabakgeschmack, fruchtig-süß oder doch etwas zugegebenermaßen sehr exotisches wie Käsekuchen.

E-Zigaretten sollten von Vertrauenswürigen Herstellern stammen

Im Internet lässt sich viel Schrott kaufen, darunter auch minderwertige E-Zigaretten und ebenso Liquids. In der jüngsten Vergangenheit kamen immer Menschen auf die Idee, Qualitätsmarken nachzuahmen und Einsteiger so in eine Falle zu locken. Für die Produkte von Joyetech gibt es hier eine Liste der von ihnen benannten „Copycats“. Das muss keineswegs bedeuten, dass die als „Unauthorized“ gelabelten Shops minderwertige und nicht originale Dublikate vertreiben, sondern dass diese Produkte nicht direkt über Joyetech bezogen und die Herkunft daher nicht festgestellt werden kann. Joyetech möchte damit natürlich auch indirekt bewirken, dass die Reseller ihre Produkte direkt über das Unternehmen beziehen. In dieser Hinsicht ist also Vorsicht geboten und es empfiehlt sich vor allem für Anfänger, die Ware direkt vom Hersteller zu kaufen, da alles andere lediglich auf Vertrauensbasis stattfindet. Einige Hersteller setzen auf eine Produkt-Authentifizierung, im Zuge welcher der auf der Verpackung aufgeklebte Code auf der Herstellerseite einer Echtheitsprüfung unterzogen werden kann. Wird der Code angenommen, so handelt es sich mit Sicherheit um ein originales Produkt, stimmt dieser nicht, so ist Vorsicht geboten.

E-Zigaretten sollten genug Dampf Produzieren

Was ist eine (E-)Zigarette ohne Dampf? Es handelt sich hier nicht zwingend um einen ausschlaggebenden Faktor bei der Entscheidung für eine bestimmte Marke, aber dennoch stellt eine gute Dampfentwicklung einen Gewohnheitsfaktor dar, den man als ehemaliger Raucher nicht missen möchte. Ausschlaggebend für die Dampfentwicklung ist vor allem die Höhe der elektrischen Spannung eines Akkus und der Widerstand des Verdampfers. Da bei Einsteigersets allerdings grundsätzlich die Akkus auf die Verdampfer (oder auch andersrum) abgestimmt sind, braucht man sich hier keine Gedanken machen. Ein auf 3,3 V getakteter Akku liefert auch Einsteigern eine gute Dampfentwicklung, die konstant aufrecht erhalten wird, bis der Akku letztendlich leer ist. Vor allem die sogenannten Slim-Modelle, die dem Aussehen einer echten Zigaretten ähneln, können diese Leistung aufgrund minderwertiger Bestandteile nicht erbringen, was sich letztendlich auch in der Dampfentwicklung äußert und die Einsteigerfreude trüben wird.


Die E-Zigarette Sollte zuverlässig sein

Auch wenn in der Voltzahl regelbare Akkus eine weitergehende Einstellungsmöglichkeit bieten und sich so den persönlichen Dampf-Präferenzen anpassen lassen, so wären Anfänger damit überfordert und würden sich sicherlich nur rumärgern, warum man plötzlich einen verbrannten Geschmack im Mund hat oder auf der anderen Seite kein ordentlicher Flash zustande kommt. Daher ist es wichtig, dass eine Einsteiger-E-Zigarette einfach funktioniert – ohne großen Schnickschnack. Eine einfache An- und Abschaltmöglichkeit mithilfe des Tasters (in der Regel 5 x schnell nacheinander drücken) ist da schon ausreichend und garantiert, dass auch der Transport in der Hosentasche sicher verläuft. Wenn die die LED dann am Stück blinkt, heißt es die E-Zigarette aufzuladen. Daher muss sich auch ein Einsteiger nicht großartig in den bekannten Foren einlesen, was es alles für Zusammenstellungs- und Modifikationsmöglichkeiten bei E-Zigaretten gibt. Bedient man sich einem Einsteigerset, so kann dieses Wissen bei Interesse auch später angeeignet werden. Dampfer helfen gerne!

Help


Kontakt

Tel: +49 0177 56014 62
Fax:
info@e-smoker-treff.de

Legal Conditions

Find Us

Florian Panzer
Brahmsstraße 18
DE - Gersthofen
© 2015 e-smoker-treff.de Kleinanzeigen kostenlos bei Andoo.deAufgenommen bei webspider24.de